Freitag, 31 August 2018 12:11

Vorsicht bei der Wahl des Fotografen

Vorsicht beim Hochzeitsfotograf

Ich beobachte immer wieder, dass viele Paare von Fotografen getäuscht werden und es am Ende ein böses Erwachen gibt!

Mir fällt immer wieder auf,dass viele Hochzeitsfotografen auf ihren Seiten mit Fotos werben, die sie so auf eurer Hochzeit garantiert nicht schießen können!
Und zwar arbeiten leider viele Fotografen beim Aufbau ihres Portfolios mit Model und coolen Location wie dem Meer, Italien, den Alpen usw.
Aber seien wir mal ehrlich, bietet eure Hochzeitslocation solche Orte?
Könnt ihr posen wie professionelle Models?
Habt ihr mehrere Tage Zeit für das Shooting so wie bei dem Model Shoot?

 

Nein!!! Auf einer Hochzeit muss ein Fotograf mit dem Licht klar kommen, das mittags gerade da ist.

Ein Fotograf muss oft einen Park wie eine tolle Shooting Location auf dem Foto aussehen lassen.
Ein Fotograf hat im Schnitt eine Stunde Zeit um die Fotos im Kasten zu haben und er muss auch Menschen die keine Models sind, ins rechte Licht rücken können.

Leider kann der Laie, in diesem Fall das Brautpaar, nicht wirklich erkennen, dass es sich nicht um Fotos von realen Hochzeiten handelt.

Daher empfehle ich euch, schaut immer zwei oder drei Mal hin und wenn ihr euch nicht sicher seid, dann fragt den Fotografen ob es sich bei seinen Portfolio Bildern um echte Brautpaare handelt und wo die Fotos entstanden sind!

Schreibe einen Kommentar

© 2018 Sebastian Blume. Alle Rechte vorbehalten